Vollmond im Widder am 9.10.22

09.10.2022

Heilsame Berührungen

Aktuelle Energien, die mir gerade im Besonderen auffallen und die ich persönlicher als sonst und weniger mundan deute:

Mond in Konjunktion mit Chiron im Widder

in Opposition mit Sonne und Venus

Lilith im Quadrat zu Sonne und Mond

Merkur im Trigon zu Pluto

Ich bin spät dran mit meinem Artikel zur aktuellen Zeitqualität. Dabei berührt mich dieser Vollmond ganz besonders. Als ich gestern mit meinem Hund im Auto Richtung Süden zu meinem Herzensmann fuhr, hatte ich die ganze Zeit einen wunderbaren Blick auf die fast volle Mondin, Sie begleitete mich, und mir fiel meine erste bewusste Begegnung mit ihr ein.

Ich war 4 Jahre alt und ging mit meiner Mutter im Dunklen nach Hause. Mein Blick fiel immer wieder auf den hell leuchtenden Mond vor uns. Er war immer da, obwohl wir hin und wieder um Häuserecken gingen, mal links und mal rechts abbogen.

Irgendwann fragte ich dann: "Mama, wie kann es sein, daß der Mond immer vor uns her geht?" Und sie antwortete: "Der Mond führt uns Heim."

Seit dem fühlte ich mich immer behütet, wenn ich den Mond sah. Auch später, als Teenie, wenn ich Nachts nach dem Tanzen Heim ging. Und heute habe ich immer noch eine ganz besonders innige Beziehung zum Mond.

In der Astrologie wird der Mond meist der Mutter zugeordnet.

Abgesehen von der kleinen Anekdote hat dieser Vollmond noch einen anderen Bezug zum Mutterthema für mich. Ich bin eine Waage, die Sonne befindet sich also gerade in meinem Geburtszeichen, in Opposition zum Mond im Widder. Der Widder ist also das Zeichen, welches mir als Waage direkt gegenüber steht. Hier finden sich Qualitäten, die mir nicht gefallen, die ich im Laufe meines Lebens aber integrieren sollte. Die Spannungen in solchen Oppositionen löst man, indem man die Energien der gegenüberliegenden Zeichen in Balance bringt.

Ziel dieser Widder-Waage Achse ist es, beide energetischen Kräfte in Einklang zu bringen. Nicht impulsiv voran preschen, aber auch nicht ewig abwägen. Sondern dynamisch und auch diplomatisch auf Neues zuzugehen.

Gespiegelt wird mir das im Außen auch durch meine Widder-Mutter. Sehr spannend.

Mit dem Vollmond im Widder am 9.10.22 um 22:54 Uhr streben wir voran und wollen zuweilen ungeduldig mit dem Kopf durch die Wand.

Jetzt werden unsichtbare Ketten greifbar und weniger bereitwillig geduldet. Es ist eine gute Zeit um neue Dinge zu starten, und der direkte Weg scheint der Beste. Wir bekommen erste Impulse zu neuen Taten.

Diese Zeitqualität ist auch günstig für Unternehmungen, die Durchsetzung verlangen oder dem Ansehen der eigenen Person dienen. Aber Vorsicht vor übereilten Entscheidungen oder Handlungen.

Der Mond steht heute auch in Konjunktion mit Chrion. In Opposition mit der Sonne werden hier unsere empfindlichen Stellen und Wunden beleuchtet. Lilith steht im Krebs im Quadrat zu Sonne und Mond. Das Zeichen des Krebs steht ebenfalls für Mütterlichkeit, und Lilith wird auch die schwarze Mondin genannt, sie behandelt die Schattenthemen.

Welche Wunden tragen Mütter?

Meine eigene Mutter trägt einen Haufen Schuldgefühle uns Kindern gegenüber mit sich herum. Aber erst seit ich selbst dieses Päckchen trage, kann ich das richtig nachempfinden. Mein Erstgeborener ist gerade 25 geworden, der "Kleine" 22. Beide Söhne sind ebenfalls Waagen, das garantiert aber nicht immer Harmonie, die Aszendenten spielen ja auch noch eine Rolle ;-)

Seit gut einem Jahr lebt der Große in seiner eigenen Wohnung. Die Abnabelung fiel mir nicht sehr schwer, das Zusammenleben war oft schwierig in den letzten Jahren. Aber ich frage mich oft, ob ich ihm wirklich eine gute Mutter war. Ich sehne mich zurück in eine Zeit, als er mir noch näher war. Ich ihn stillen und halten konnte. Ich bedaure so manche Auseinandersetzung mit dem Teenie und wünschte, ich hätte mehr Zeit für meine Jungs gehabt. Das sind Wunden, die nur schwer heilen.

Aber dann sehe ich, wie toll sich diese beiden jungen Männer entwickelt haben, wie sie ihre Beziehungen führen und wie wertschätzend sie auch mir gegenüber sind. Und das tröstet mich dann wieder.

Wenn Du ebenfalls die Energien dieser Themen spürst, helfen Dir vielleicht Lilith Reflexionsfragen:

1. Wo ist meine emotionale Heimat?

2. Wie fühle ich mich in meiner Familie?

3. Bekomme ich Zuwendung nur wenn ich mich einfüge?

4. Was hat mich emotional geprägt?

5. Projiziere ich was mich prägte auf andere, insbesondere auf meine Kinder?

6. Was hilft mir bei meinen Familienthemen?

7. Wie kann ich meine emotionalen Wurzeln stärken?

8. Was motiviert mich in meinem Leben?

9. Wie habe ich meine Mutter wahrgenommen?

Mit Merkur im Trigon zu Pluto können wir gut in Gesprächen Klärung in unsere Schattenthemen bringen.

Venus in ihrem Zeichen Waage in Konjunktion mit der Sonne und in Opposition mit Mond und Chiron sehnt sich nach Ruhe und Bequemlichkeit, es sei denn, sie darf sich kreativ austoben. Sie bringt Harmonie in ihre Beziehungen und Liebe hilft ihr, ihre Wunden zu heilen.

Lasst euch von diesen Energien berühren. Haltet eure Liebsten in den Armen und Herzen. So könnt ihr euch gegenseitig heilen.

Alles Liebe,

Eure Gloria


Wenn dir meine Beiträge gefallen, freue ich mich über jede Unterstützung meiner Arbeit. Sei es durch Teilen, Kommentieren oder Energieausgleich via paypal.me/allerleirauleben .

Herzlichen Dank für deine Wertschätzung.