Neumond im Skorpion-Samhain

01.11.2021

Am 04.11.21 steht die Skorpion-Sonne in Konjunktion mit dem Mond, es ist Neumond. Auch im keltischen Jahreskreis ist dies ein besonderer Tag. Es ist der 11. Neumond nach Jul, ein wichtiges Mondfest steht an. Neopaganisten, Wicca und freifliegende Hexen feiern Samhain, den höchsten Sabbat des Jahres. 

Die meisten haben aber wohl am 31.10. gefeiert, an Halloween. Wohl auch, weil dieses Fest weiter verbreitet ist. Ich habe bereits darüber geschrieben, und den Ursprung dieser Feste erklärt. Du kannst es hier nachlesen.

Es ist nicht verwunderlich, dass Samhain in die Skorpionzeit fällt. Die Analogien sind gut zu erkennen. Samhain ist sowohl ein Ahnenfest, als auch ein Fest für Jahresabschluss und Neuanfang. Stirb und werde ist das Skorpionprinzip.

Pluto, der Herrscher von Skorpion, steht für tiefgreifende Veränderungen. Die plutonischen Kräfte gelten also auch für den Neumond im Skorpion. Möglicherweise kommen in diesen Tagen und Wochen alte Themen und Emotionen an die Oberfläche, die es zu transformieren gilt. Die Zeit ist günstig, für Änderungen die schon länger anstehen. Alte Muster können aufgebrochen und Platz für Neues geschaffen werden. 

Sehr wahrscheinlich wirst du auch mit den Themen Macht & Ohnmacht konfontiert und hast das Bedürfnis nach tiefen, intensiven Gefühlen. Da kann es sehr emotional werden, besonders wenn deine Bedürfnisse nicht gestillt werden. In deinen Beziehungen solltest du nichts erzwingen. Wer weiß, mit welchen Themen dein Gegenüber gerade beschäftigt ist oder welche Bedürfnisse bei ihm unerfüllt sind? Eine gute Gelegenheit, mal etwas tiefergehende Gespräche zu führen. 

Und vielleicht auch, die eigenen Grenzen deutlicher zu kommunizieren. Nicht nur in Partnerschaften. Vielleicht fühlst du dich gerade ohnmächtig, weil du nicht weißt, wie du deine eigenen Grenzen besser schützen kannst.

Diese Prozesse sind kraftzehrend, daher ist Rückzug und Regeneration sehr wichtig. Auch im Gedenken und mit der Verbindung zu unseren Ahnen können wir Kraft schöpfen. Mach dir bewusst, was du und deine Vorfahren bisher alles geschafft haben. Welche Ahnenthemen sind bereits aufgelöst?

Es ist auch der richtige Zeitpunkt, seinen Ahnen zu vergeben und ihnen dankbar zu sein, für das was sie uns gelehrt und mitgegeben haben.

Ein einfaches aber passendes Ritual zu diesem Tag wäre, alles aufzuschreiben was man loslassen möchte und die Zettel dann den Flammen zu übergeben.

Ich wünsche dir ein gesegnetes Samhain und eine wundervolle Neumondnacht.

Blessed be.

Alles Liebe,
Deine Gloria


Wenn dir meine Beiträge gefallen, freue ich mich über jede Unterstützung meiner Arbeit. Sei es durch Teilen, Kommentieren oder Energieausgleich via paypal.me/allerleirauleben . Lieben Dank für deine Wertschätzung.     



Bild von Gerd Altmann auf Pixabay